Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

RA00302 Studienfahrt Köln: Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Mit der weltweit ersten Ausstellung zur biblischen Susanna in der Kunst widmet sich das Wallraf-Richartz-Museum einer Erzähl- und Bildtradition, die auch vor dem Hintergrund der MeToo-Bewegung kaum aktueller sein könnte. Mit "SUSANNA - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo" zeigt das Kölner Museum, dass Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt schon seit Jahrhunderten in der Malerei verhandelt werden.
Die Sonderausstellung im Wallraf belegt dies mit hochklassigen Werken von Meister*innen wie Artemisia Gentileschi, Anthonis van Dyck, Eugène Delacroix, Édouard Manet und Lovis Corinth sowie beeindruckenden Arbeiten von zeitgenössischen Künstlerinnen wie Kathleen Gilje und Zoe Leonard. Auf packende Weise zeichnet "SUSANNA" die unterschiedlichen Deutungen der biblischen Erzählung, stilistischen Vorlieben, die sich wandelnde Nachfrage am Kunstmarkt sowie den Wettstreit und die künstlerischen Diskurse nach, die sich am Susannen-Motiv entzündeten.

Im Preis enthalten sind Bahnfahrt, Eintritt und Führung. Aufgrund des pauschalierten Kostenbeitrages können keine Erstattungen erfolgen, wenn einzelne Leistungen nicht in Anspruch genommen werden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
1. Termin am Mi., 30.11.2022
Uhrzeit
09:10 - 18:50 Uhr
Ort
Ort: